Projekt "meeting point" ist angelaufen

Seit Februar wird der Jugendkeller des Gemeindehauses alle zwei Wochen zum Treffpunkt für jugendliche Flüchtlinge und die Gemeindejugend (hier klicken für weitere Fotos).
An den Montagabenden werden von 18-20 Uhr zwischen Kennenlernrunden und gemeinsamem Abschluss ungezwungen Kicker, Tischtennis oder Kartenspiele gespielt oder auch mal gemeinsam gekocht (Beim nächsten Abend am 4. April 2016). Das Angebot wird von den jugendlichen Flüchtlingen im Richterfeld sehr positiv angenommen. Die Teilnehmeranzahl liegt im Schnitt bei 15 Flüchtlingen und 10-15 jugendlichen Helfern aus der Jugendarbeit. Die Flüchtlinge kommen aus dem Irak und aus Syrien. Erfreulicherweise sind viele Mädchen dabei, aber auch 5-6 Jungs im Alter von 11-22 Jahren.

Tags: