Weltgebetstag 2016

Unter dem Motto "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf!" hatten sichüber hundert Frauen und 2 Männer zum diesjährigen Weltgebetstag im  Gemeindehaus St.Andreas eingefunden, um den Gottesdienst, deren Ordnung Frauen  aus Kuba vorbereitet hatten, gemeinsam zu feiern.  Eine ökumenische Gruppe von 14 Frauen (siehe Foto) hat diesen Gottesdienst gestaltet,  eine Einführung in das Land Kuba gegeben und die Biblischen Texte pantomimisch  ausgestaltet und veranschaulicht. Der Singkreis unter der Leitung von Frau Dinkelmeyer  hatte die Lieder einstudiert und Frau Haag am Klavier und Johanna Blochwitz an der Flöte  haben die Lieder begleitet, sodass die Gottesdienstbesucher in die fröhlichen aber  rhythmisch nicht ganz einfachen Lieder mit einstimmen konnten.  Auf unseren Blickwinkel kommt es an, das hat die kubanische Künstlerin Ruth Mariet  Trueba Castro in ihrem Weltgebetstagsbild 2016 verdeutlicht. Wir müssen uns auf die  Ebene der Kinder begeben, so wie Gott es auch tut, der die Perspektive der Kleinsten und  Geringsten einnimmt. Wer das Reich Gottes nicht wie ein Kind annimmt, wird nicht  hineinkommen! (Mk,10,15)  Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche, Alte und Junge, Menschen aller Hautfarben  sollen erfüllt werden mit der göttlichen Geistkraft, mit Ermutigung, mit Lebenssinn, damit  sie gemeinsam Hand in Hand voran gehen, Schritt für Schritt, achtsam und liebevoll  Zukunft gestalten im Vertrauen auf Gott und mit seiner Hilfe.  Beim anschließenden Beisammensein mit Köstlichkeiten und Getränken aus Kuba gab es  Gelegenheit sich zu begegnen und austauschen.  (Bild: 1.R. v.l.: Erika Pfliegel, Doris Mühling, Ursula Tomalla, Maria Schneller, Helga  Ehrentreich, Elke Kattinger,  2.R.v.l.: Ingrid Luber, Ulricke Haag, Doris Brandt, Annemarie Schwemmlein, Christiane  Krug, Susanne Burkhardt, Ilona Fiegl, Birgit Haasler)